background

Das Kreisanglerjugendcamp des KAV Wittenberg war für alle Beteiligten, insbesondere aber für die anwesenden Kinder und Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis. Fishing Tackle Max hat diese Veranstaltung mit Gerät, Futter und Ködern gerne unterstützt und bedankt sich bei Jugendwart René Gluth für den Bericht über das Jugendcamp.

Vom 28. bis 30.06. trafen sich die Jugendlichen des KAV Wittenberg e.V. am Klinkerteich in Bad Schmiedeberg zum Kreisanglerjugendcamp.

Um 15:00 Uhr waren die ersten Kids angekommen. Als Erstes bauten alle Ihre mitgebrachten Zelte auf. Zeitiges Erscheinen sicherte die besten schattigen Plätze.

17.00 Uhr war die Eröffnung geplant. Zu unserer besonderen Freude ist der Bürgermeister der Stadt Bad Schmiedeberg, Herr Martin Röthel, unserer Einladung gefolgt. Mit ein paar Worten eröffnete er das diesjährige Jugendcamp. Er begrüßte alle Teilnehmer und wünschte uns allen sehr viel Spaß und Freude für die nächsten beiden Tage bei diesem herrlichen Wetter. Ein weiterer Gast hatte unsere Einladung zur Teilnahme am Jugendcamp angenommen. Stefan Schönbeck ist ein begeisterter Karpfenangler aus Brüssow in Brandenburg. Stefan und Freundin Jenny sind sehr an unserer Jugendarbeit interessiert und freuten sich dabei zu sein, um uns tatkräftig zu unterstützen. Sie übernahmen einen Großteil der Kosten für Speisen und Getränke. Und ein paar Sachpreise für unsere Jungs und Mädels haben sie auch gesponsert. Für diese tolle Unterstützung unserer Jugendarbeit ein herzliches Dankeschön. Als Nächstes zeigte Stefan den Jugendlichen, wie man eine Karpfenmontage richtig zusammenbaut und zum Einsatz bringt, um mit etwas Glück den erhofften Großkarpfen an den Haken zu bekommen. Danach wollten alle nur noch angeln. Jeder suchte sich einen Angelplatz am Gewässer und versuchte die ersten Fische anzulanden. Am Abend wurde gemeinsam gegrillt. Die leckeren Steaks und Würstchen haben allen sehr gut geschmeckt. Danach angelten alle fleißig weiter bis zur Nachtruhe.

Am Samstag nach dem Frühstück stand das nächste Highlight auf dem Programm. Thomas Rimpl, Kaderangler im Browning Team Deutschland, kam zu einem Besuch vorbei. Zu unser aller Freude erklärte er sich bereit, eine Präsentation zum Feederangeln durchzuführen. Und die günstige Anschaffung von 3 kompletten Feeder-Sets mit allen benötigten Kleinteilen für die Jugendarbeit hat uns auch sehr gefreut. Alle schauten der interessanten Präsentation aufmerksam zu. Den einen oder anderen Trick konnte man sich dabei abgucken. Jeder der wollte, durfte anschließend mit Thomas’ Rute angeln und einen Fisch fangen. Da waren alle hellauf begeistert. Nach dem Mittagessen verabschiedete sich Thomas von uns. Wir danken Ihm für diese tolle Vorführung und hoffen, dass wir das noch einmal wiederholen können.

Von 15 bis 18:00 Uhr fand das gemeinsame Angeln unter Wettkampfbedingungen statt. Obwohl fast alle einige schöne Fische fingen, mussten wir das Angeln nach 2 Stunden wegen der extremen Sonnenstrahlung und der damit verbundenen Hitze beenden. Für die anschließend dringend benötigte Abkühlung sorgte der aufgestellte Pool. Nach dem Abendessen übernahm Stefan Schönbeck die Auswertung mit den Platzierungen. Jeder durfte sich Freude strahlend einen tollen Preis aussuchen. Dann ging es wieder an die Angelplätze bis zur Nachtruhe. 

Auf diesem Wege noch ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren: Quarzsand GmbH Nudersdorf, Fishing Tackle Max, Angelsport Moritz Nauen und Angelshop C.Koppehel Kemberg. Durch Ihre großzügige Unterstützung unserer Jugendarbeit, konnten wir unseren Junganglern wieder viele tolle Preise, Futter, Köder und weiteres Angelzubehör zur Verfügung stellen. Die Jungs und Mädels haben sich darüber sehr gefreut.

Am nächsten Morgen stärkten sich alle beim reichhaltigen Frühstück. Anschließend wurden die Zelte abgebaut und die Sachen gepackt. Noch waren die Temperaturen nicht zu heiß. Bis zum Mittagessen war alles abgebaut und wieder aufgeräumt. Bis 14:00 Uhr waren alle abgereist und unser Jugendcamp war beendet.

 

Ein großes Dankeschön an unser Betreuerteam und allen Beteiligten für Ihre Unterstützung.Durch unsere gemeinsame Zusammenarbeit war das Jugendcamp 2019 wieder ein voller Erfolg. Das Wochenende hat uns allen viel Spaß und Freude bereitet. Wir freuen uns schon auf  ein Wiedersehen zum nächsten Jugendcamp im Jahr 2020.

 

Viele Grüße

René Gluth

Kreisjugendwart KAV Wittenberg e.V.