background

Nick Härtling hat zusammen mit Veit Wilde das Raubfischturnier Tock-Fiction fulminant gewonnen und ist ab sofort Mitglied in unserem Seika Pro-Team.

Sensationeller Sieg für unsere Marke Seika Pro beim Raubfischturnier Tock-Fiction. Als Raubfischteam Sachsen-Anhalt trat Seika Pro-Teamchef Veit Wilde zusammen mit Nick Härtling erstmals bei diesem Wettkampf, welcher in Holland ausgetragen wird, an. Insgesamt nahmen 102 Teams an der Tock-Fiction teil. Seika Pro zählte auch zu den Sponsoren des Turniers. Ziel war es binnen 17 Stunden Angelzeit, die auf drei Tage verteilt waren, jeweils vier maßige Hechte, Zander, Barsche und Rapfen in die Wertung zu bringen. Geangelt wurde ausschließlich mit Spinnrute und Kunstköder vom Ufer aus.

Nick Härtling und Veit Wilde fingen bereits am ersten Wettkampftag alle vier Zander und einen 40 Zentimeter langen Barsch. Am zweiten Tag konnten sie die drei restlichen Barsche und zwei Hechte überlisten. Besonders stark fischten die beiden Raubfischexperten am letzten Tag des Turniers, denn sie fingen nicht nur vier gute Rapfen, von denen der größte satte 82 Zentimeter lang war, sondern auch noch die zwei verbleibenden Hechte mit 103 und 78 Zentimeter. Diese starke Performance führte letztlich zu einem deutlichen Sieg und einem Punktestand von 1272,5 Punkten.

Der Abstand auf das zweitplatzierte Team Quantum betrug somit beachtliche 120 Punkte. Die beiden Sieger durften sich nicht nur über Urkunden und einen Pokal sondern auch über tolle Sachpreise, wie zwei Belly Boote, freuen. Fishing Tackle Max gratuliert Nick Härtling und Veit Wilde herzlich zu diesem Erfolg. Als zweites Team von Seika Pro traten Gerrit Müller und Maik Benecke an und erzielten mit dem 26. Platz ebenfalls ein gutes Ergebnis.

Wir freuen uns, dass wir den Tock Fiction-Gewinner Nick Härtling nun auch in unserem Seika Pro-Raubfischteam begrüßen dürfen. Bislang fischte der 38-jährige Grafikdesigner aus Halle an der Saale für die Marke Fox Rage und wechselt ab sofort zu Seika Pro. Die Leidenschaft fürs Angeln entdeckte Nick Härtling bereits in der Kindheit als er häufig zusammen mit seinem Vater am Wasser war. Das aktive Angeln auf Raubfische betreibt er seit 2007 besonders intensiv. Er fischt am liebsten in der Elbe und der Saale auf Zander. Den Stachelrittern stellt er besonders gerne in der Nacht mit Wobblern und Gummifischen nach. Dabei konnte er schon eine ganze Reihe kapitale Zander über 90 Zentimeter überlisten. Allerdings geht der Raubfischexperte auch gerne mit seinem Boot in größeren Seen und Flüssen auf Hechte und Waller. Seika Pro-Teamchef Veit Wilde sagt über den Neuzugang: „Mit Nick Härtling verbindet mich eine langjährige Freundschaft. Er ist ein exzellenter Raubfischangler. Wir sind beim Fischen ein eingespieltes Team, das perfekt harmoniert. Bei der Tock-Fiction haben wir das wieder besonders gut gemerkt. Allerdings bin ich auch sicher, dass Nick mit seiner Kreativität starke Akzente bei der Entwicklung neuer Produkte setzen wird. Herzlich Willkommen bei Seika Pro!“