background

User Login

Äußerst beißfreudige Fische und ein perfektes Rahmenprogramm ließen das diesjährige Finale der TFT Trout Serie A zu einem echten Spektakel werden, dessen Sieger der Angler Florian Müller wurde.

Rund 1.800 Forellen bei 44 Anglern. Diese sensationelle Fangquote erreichten die Teilnehmer des TFT-Finales am 5.November. Möglich wurde diese stolze Zahl natürlich auch den guten Besatz in der Forellenanlage Keijzersberg in den Niederlanden. Doch auch die Angler waren in Hochform, denn es gelang ihnen rund 90 % der zuvor besetzten Fische aus dem Gewässer zu erbeuten. Kein Wunder eigentlich, immerhin traten die besten Teilnehmer der diesjährigen TFT-Veranstaltungen hier gegeneinander an. Geangelt wurde natürlich mit der revolutionären, durch das TFT-Team entwickelten Tremarella-Methode.

Den Sieg sicherte sich Florian Müller vom FTM/Tubertini-Team Niedersachsen. Patrick Winkelhorst von TFT Germany errang den zweiten Platz vor Wolfgang Maas von Wolfgangs Angelladen.

Perfektioniert wurde das Event durch ein tolles Programm mit einem DJ, der auflegte, toller Bewirtung, Workshops und einer großen Party am Abend. Bekannte Persönlichkeiten der Angelszene wie TFT-Firmeninhaber und Organisator Lars Lindemann und FTM-Geschäftsführer Didi Schmiedecke waren anlässlich der Veranstaltung nach Holland gereist und freuten sich über deren fantastischen Verlauf.