background

Neue Fishing Tackle Max-Produkte kurz und knapp vorgestellt von unseren Mitarbeitern. Diesmal präsentiert Raubfischexperte Veit Wilde die 180 cm lange Version der FTM Micro Spinn.

Liebe Angler, Kunden, Geschäftspartner und Freunde,

heute gibt es einen weiteren Kurzbericht aus der Rubrik „Kurz und Knapp“. Veit Wilde, Teamchef unserer Raubfischmarke Seika Pro, stellt diesmal die FTM Micro Spinn in 180 cm Länge vor. Fachhändler können die neue Rute ab sofort bei uns bestellen.

Obwohl viele Spinnangler Steckruten bevorzugen, stellen Teleruten gerade in geringen Längen eine interessante Alternative dar. Die FTM Micro Spinn hat das schon mit der bereits länger erhältlichen 210 cm-Version unter Beweis gestellt. Jetzt gibt es die Rute auch in 180 cm Länge. Ein cooles Teil! Klein, leicht, stylisch. Gerade beim Barsch- und Forellenangeln kann man damit richtig Spaß haben. Die superkurze Transportlänge macht die 180er Micro Spinn natürlich als Reiserute extrem interessant, aber auch im ganz normalen Alltagseinsatz überzeugt dieses Modell. Die Aktion des Carbonblanks ist harmonisch, die Wurfeigenschaften bei kleinen Ködern stimmen. 

Bei der Ausstattung muss man keine Abstriche machen. Ein vernünftiger Schraubrollenhalter und ein geteilter Naturkorkgriff gehören genauso dazu wie eine SIC-Beringung. 

Die Teleskopverbindungen und die Lackierung sind sehr sauber verarbeitet, das unterstreicht den insgesamt sehr soliden Eindruck der Mini-Rute.

Für die Ringe gibt es sogar eine ordentliche Schutzkappe aus Kunstleder und die Rute wird im Stofffutteral geliefert.

Klein, aber oho! Das ist das passende Statement zu dieser 100 g leichten Rute, die im Fachhandel nur rund 50 Euro kosten. Wer eine gute, aber günstige Rute zum ultraleichten Spinnfischen sucht, sollte sich genau überlegen, ob er statt irgendeiner Steckrute nicht lieber die FTM Micro Spinn wählt.

 

Petri Heil und viel Spaß mit der neuen FTM Micro Spinn wünscht

Euer Veit Wilde