background

Das Futter Speedy Roach aus der Euro Master Mix-Serie ist ideal zum Anlocken von dicken Rotaugen bei kalten Temperaturen. Friedfischexperte Günter Horler stellt Ihnen den Plötzenmagnet vor. 

Wer bei kalten Wasser- und Lufttemperaturen Rotaugen anlocken möchte, trifft mit dem Futter Speedy Roach aus der Euro Master Mix-Serie garantiert die richtige Wahl. Fachhändler können dieses Fertigfutter bei Fishing Tackle Max unter der Artikelnummer 7103801 ordern.

Bei Speedy Roach handelt es sich um ein sehr aktives Futter mit geringer Bindung. Besonders effektiv ist der Einsatz in stehenden oder langsam fließenden Gewässern. Außerdem hat dieser Mix eine niedrige Sättigung, was ihn für den Einsatz im Winter prädestiniert, da die Rotaugen jetzt ihren Stoffwechsel heruntergefahren haben.

Das Futter kann beim Fischen mit Kopfrute, Telerute oder Feederrute gleichermaßen gut eingesetzt werden.

Wenn Sie mit der Telerute angeln möchten, sollten Sie das Futter besonders gut durchnässen und durch den häufigen Einwurf kleiner Futterkügelchen einen Futterplatz aufbauen.

Beim Angeln mit der Kopfrute feuchte ich das Futter zunächst an und mische dann 20 % schwarze Angelerde dazu. Die Anfütterungsstrategie ist identisch zum Einsatz mit der Telerute.

Wird mit der Feederrute geangelt, gebe ich zu Speedy Roach noch 20 % Euro Master Mix Spice. So erzielt man eine etwas höhere Bindung. Die gesamte Futtermischung sollte dann nur relativ leicht angefeuchtet werden.

 

Günter Horler